Schutzkonzept

YOU Balance

Das vorliegende Schutzkonzept von YOU Balance basiert auf den aktuellen Massnahmen und Vorschriften des Kantons Luzern sowie des BAG.

 

NUR SYMPTOMFREI IN DIE PILATESLEKTION

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT an Lektionen teilnehmen. Bei den kleinsten Krankheitsanzeichen bitte ich dich dem Training fernzubleiben.

 

GRÜNDLICH HÄNDE WASCHEN

Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach der Lektion gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld. Im Eingangsbereich wird Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.

 

ABSTAND HALTEN

Bei der Anreise, beim Betreten des Gebäudes, nach der Lektion, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen sind nun eineinhalb Meter Abstand einzuhalten.

 

MASKEN

Während dem Training muss auf der Matte keine Maske getragen werden, jedoch weiterhin im Eingangs- sowie Garderobenbereich.

(Quelle: file:///C:/Users/karin/AppData/Local/Temp/Schutzkonzept-fuer-Bewegungsunterricht-ab-26.-Juni-2021-1.pdf)

 

Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen neu keine Einschränkungen mehr. Bei Aktivitäten in Innenräumen müssen die Kontaktdaten erhoben werden. Die Maskenpflicht, die Pflicht zur Einhaltung des Abstandes sowie die Kapazitätseingschränkungen werden aufgehoben.

(Quelle: https://gesundheit.lu.ch/-/media/Gesundheit/Dokumente/Humanmedizin/Coronavirus/Veranstaltungen_und_Verkauf.pdf?la=de-CH)

 

MATTE

Bring deine eigene Matte mit. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.

 

KLEINGERÄTE

Kleingeräte wie Bälle, Bänder etc. werden nach dem Gebrauch gründlich desinfiziert.

 

RAUM

Nach jedem Training wird der Raum gelüftet.

 

ANKUNFTSZEIT

Finde dich maximal 5 bis 10 Minuten vor Trainingsbeginn vor dem Raum ein – bereits umgezogen – damit wir pünktlich beginnen können.

 

 

Bitte halte dich jederzeit an die Verhaltens- und Hygienevorschriften des Bundes sowie an dieses Schutzkonzept.

 

 

Beromünster, im August 2021

 

Karin Brun-Arnet